Angebote zu "Gerät" (4.005 Treffer)

Accu-Chek® Smart Pix Datenauslesegerät mit Soft...
Bestseller
85,76 € *
ggf. zzgl. Versand

Inhalt ACCU-CHEK® Smart Pix Datenauslesegerät Model II ACCU-CHEK® Smart Pix Software Mikro USB Kabel Quick Start Guide Komponenten: Accu-Chel Smart Pix Gerät:Dieses Gerät ermöglicht die Verbindung zu verschiedenen Accu-Chek Messgeräten und Insulinpumpen mit Infrarot- oder USB-Schnittstelle. Gleichzeitig enthält es dalle Dateien, die zur Installation der Accu-Chek Smart Pix Software erforderlich ist. USB-Stecker zum Anschluss an den Computer. Infrarot-Fenster zur Kommunikation mit entsprechend ausgestatteten Accu-Chek Messgeräten und Insulinpumpen. USB-Kabel mit Micro-B-Stecker zum direkten Anschluss von entsprechend ausgestatteten Accu-Chek Messgeräten. Funktioniert mit: Windows XP /Vista Windows 7/ 8 PDF reader Die smarte Lösung zum Auswerten von Diabetesdaten

Anbieter: SHOP APOTHEKE
Stand: 20.09.2020
Zum Angebot
Fujitsu Microsoft Windows Server 2016 - Lizenz ...
1.121,52 € *
ggf. zzgl. Versand

Kurzinfo: Microsoft Windows Server 2016 - Lizenz - 10 RDS Gerät CALs - OEM, außen - required for Windows Server 2016 Datacenter and Standard if Remote Desktop Services shall be used Gruppe Betriebssysteme Hersteller Fujitsu Hersteller Art. Nr. S26361-F2567-L574 EAN/UPC 4057185681988 Produktbeschreibung: Microsoft Windows Server 2016 - Lizenz Betriebssystem Microsoft Windows Server 2016 - required for Windows Server 2016 Datacenter and Standard if Remote Desktop Services shall be used Produkttyp Lizenz Lizenztyp 10 RDS Gerät CALs Lizenzpreise OEM, Installation am Einsatzort Ausführliche Details Allgemein Betriebssystem Microsoft Windows Server 2016 - required for Windows Server 2016 Datacenter and Standard if Remote Desktop Services shall be used Produkttyp Lizenz Lizenzierung Lizenztyp 10 RDS Gerät CALs Lizenzpreise OEM, Installation am Einsatzort Systemanforderungen Min. Prozessortyp 1.4 GHz Min. Arbeitsspeicher 512 MB Min Festplattenspeicherplatz 32 GB Zusätzliche Anforderungen Maus oder

Anbieter: JACOB Computer
Stand: 20.09.2020
Zum Angebot
Microsoft Windows 10 Enterprise LTSB 2016
Highlight
224,19 € *
ggf. zzgl. Versand

Hier können Sie Windows 10 Enterprise LTSB 2016 online erwerben. Dieses Modell wurde speziell für Geschäftskunden entwickelt und weist einige Unterschiede zur klassischen Enterprise-Variante auf, welche nachfolgend einmal näher beleuchtet werden sollen. Unabhängig vom Lizenzumfang, bietet Ihnen Lizenzfuchs.de immer einen persönlichen, zügigen und kompetenten Service an, sollten Sie zu Ihrer gekauften Software oder anderen Produkten einmal Fragen haben. Die Funktionen der Software im Überblick speziell für Geschäftskunden entwickelt für Geräte und Anwendungen, die möglichst konstant und unverändert laufen sollen Major-Updates nur alle 2-3 Jahre 5 Jahre Mainstream-Support plus 5 Jahre erweiterter Support (optional) Apps mit privatem Fokus nicht integriert: Wetter-, News- oder Sports-App, OneNote & Edge keine Feature Updates Gruppenrichtlinien Systemanforderungen für Windows 10 Enterprise LTSB 2016 Prozessor: 1 GHz oder schneller RAM: 1 GB für 32-Bit- oder 2 GB für 64-Bit-Betriebssysteme Festplattenspeicher: 16 GB für 32-Bit- oder 20 GB für 64-Bit-Betriebssysteme Grafikkarte: DirectX 9 oder höher mit WDDM 1.0-Treiber Anzeige: 800 x 600 Features von Windows 10 Enterprise LTSB 2016 Wie der Name bereits verspricht, widmet sich diese Windows Variante dem aktuellen Betriebssystem Windows 10, genauer gesagt in der Enterprise-Version. Die Abkürzung "LTSB" steht für "Long Term Servicing Branch" und wurde speziell für geschäftskritische Systeme entwickelt, beispielsweise in der Luftfahrt. Im Vergleich zu anderen speziellen Produktlizenzierungen, wie beispielsweise "CB" oder "CBB", wird hier etwa alle 2-3 Jahre ein LTSB mitsamt verschiedenen neuen Features durch Microsoft definiert. Es obliegt dem Inhaber dieses Betriebssystems, in diesem Rhythmus solche Features zu installieren oder stattdessen Aktualisierungen zu überspringen. Aktuelle Hotfixes oder Sicherheitsupdates werden aber immer sofort ausgeliefert. Ein weiteres Extra von LTSB zeigt sich beim Support: neben dem Mainstream-Support mit einer Laufzeit von fünf Jahren besteht noch die Option auf zusätzliche fünf Jahre mit erweitertem Support. Differenzierung zur klassischen Enterprise-Edition Generell ist die LTSB-Lizenz als eine "as it is" Variante konzipiert, setzt sich folglich aus Programmbestandteilen zusammen, die nach Ansicht Microsofts auch getrost zehn Jahre "ruhen" können, ohne zwingend eine technische oder inhaltliche Weiterentwicklung vollziehen zu müssen. Daher fehlen in der LTSB-Version einige Bestandteile, so unter anderem Apps mit privatem Fokus, wie die Wetter-, News- oder Sports-App. Auch Inhalte wie OneNote oder Edge sind nicht integriert. Ziel der Windows 10 Enterprise LTSB Edition ist es, speziellen Branchen ein sicheres, zuverlässiges sowie zukunftsfähiges und pflegeleichtes Betriebssystem bereitzustellen, welches diverse Aufgaben vor Ort erfüllt und das nicht kontinuierlich geupdated werden soll, beispielsweise weil es an die Anlagensteuerung oder sehr kritische Vorgänge geknüpft ist. Unternehmen, die die LTSB-Version nutzen, könnten beispielsweise in der Luftfahrt arbeiten und müssen daher auf eine kontinuierliche, unveränderte Basis vertrauen können, während weitere Extra-Apps und Features für den Betrieb keine Rolle spielen – daher wird auf deren Integration auch verzichtet. Windows 10 Enterprise LTSB 2016 über Lizenzfuchs.de günstig kaufen Ihre eigenes, neues Windows 10 Enterprise LTSB 2016 können Sie online günstig kaufen und sich den Produktschlüssel anschließend direkt übermitteln lassen. Auf Lizenzfuchs.de haben Sie die Auswahl aus vielen verschiedenen Zahlungsmitteln zum Begleichen der Rechnung, einer zuverlässigen SSL-Verschlüsselung und einem erstklassigen Service mit absoluten Top-Preisen.

Anbieter: Lizenzfuchs
Stand: 20.09.2020
Zum Angebot
Fujitsu Microsoft Windows Server 2016 - Lizenz ...
988,29 € *
ggf. zzgl. Versand

Kurzinfo: Microsoft Windows Server 2016 - Lizenz - 10 RDS Gerät CALs - OEM, außen - required for Windows Server 2016 Datacenter and Standard if Remote Desktop Services shall be used Gruppe Betriebssysteme Hersteller Fujitsu Hersteller Art. Nr. S26361-F2567-L574 EAN/UPC 4057185681988 Produktbeschreibung: Microsoft Windows Server 2016 - Lizenz Betriebssystem Microsoft Windows Server 2016 - required for Windows Server 2016 Datacenter and Standard if Remote Desktop Services shall be used Produkttyp Lizenz Lizenztyp 10 RDS Gerät CALs Lizenzpreise OEM, Installation am Einsatzort Ausführliche Details Allgemein Betriebssystem Microsoft Windows Server 2016 - required for Windows Server 2016 Datacenter and Standard if Remote Desktop Services shall be used Produkttyp Lizenz Lizenzierung Lizenztyp 10 RDS Gerät CALs Lizenzpreise OEM, Installation am Einsatzort Systemanforderungen Min. Prozessortyp 1.4 GHz Min. Arbeitsspeicher 512 MB Min Festplattenspeicherplatz 32 GB Zusätzliche Anforderungen Maus oder

Anbieter: JACOB Computer
Stand: 20.09.2020
Zum Angebot
Microsoft Windows Server 2016 Essentials
Aktuell
214,44 € *
ggf. zzgl. Versand

Windows Server 2016 Essentials - die alternative Lösung für kleine Unternehmen Diese Optimierung hat ihren Namen wirklich verdient. Microsoft hat seinen neuen Windows Server 2016 Essentials nämlich mit erheblichen Neuerungen gegenüber dem Vorgängermodell Windows Server 2012 Essentials ausgestattet. Zudem präsentieren sich die verschiedenen Verwaltungswerkzeuge sowie Funktionen deutlich optimiert respektive überarbeitet. Integration eines Nano-Servers als eine der entscheidendsten Optimierungen Als exemplarisches Beispiel ist hier vor allem die Installation eines Nano-Servers anzuführen. Dieser neue Nano-Server im Windows Server 2016 Essentials, der auch in den anderen Versionen zu finden ist, bietet Ihnen dabei die Möglichkeit, extrem kleine virtuelle Maschinen (VM) für entsprechende Anwendungen herzustellen. Parallel hierzu steht Ihnen aber immer noch die Core-Installation zur Verfügung. Allerdings werden im Windows Server 2016 Essentials und auch den anderen Versionen Nano-Server nicht direkt über das eigentliche Installationsprogramm zur Verfügung gestellt. Stattdessen müssen Sie hierfür explizit bereit gestellte Werkzeuge nutzen. Zahlreiche Neuerungen erweitern die Funktionen und vereinfachen die Handhabung Auch wenn dies unter Fachleuten als eine der entscheidendsten Veränderungen von Windows Server 2016 Essentials gehandelt wird, so können Sie sich allgemein über eine Vielzahl an Änderungen und Optimierungen freuen. Gerade die Verwaltung des Systems stellt sich jetzt vereinfacht dar. So hat Microsoft diesbezüglich extra ein ungemein leicht zu bedienendes Dashboard eingebaut. Von hier aus können Sie sämtliche Zugriffsrechte und Benutzer bequem festlegen. Auch bei der eigentlichen Einrichtung des Server-Betriebssystems können Sie von der neu gestalteten Oberfläche profitieren. Zudem lassen sich bei Windows Server 2016 Essentials nun einzelne Arbeitsstationen automatisch auf dem Server speichern. Außerdem steht Ihnen zu jeder Zeit ein Assistent zur Verfügung, der Sie durch die Arbeitsschritte leitet und bei Problemen direkt Lösungen anbietet. Dies gibt Ihnen den Vorteil, dass Sie auch komplexe Arbeitsschritte ohne die Unterstützung eines Administrators durchführen können. Des Weiteren können Sie jetzt etwa bestehende Office 365 Benutzerkonten direkt unkompliziert auf dem Server verknüpfen oder sogar entsprechende Postfächer anlegen. Fazit: Microsoft Server 2016 Essentials ist maßgeschneidert für kleine Firmen Grundsätzlich präsentiert sich Windows Server 2016 Essentials als eine flexible, unkompliziert zu nutzende und dabei vergleichsweise erschwingliche Serverlösung für Organisationen bzw. Unternehmen. Die Leistungsfähigkeit bzw. -performance ist dabei auf maximal 25 Benutzer bzw. auf 50 Geräte ausgelegt. Sie können Windows Server 2016 Essentials aber auch in einer Umgebung mit gleich mehreren Servern als primären Server nutzen, was besonders für kleinere Unternehmen eine attraktive Lösung darstellt. Zudem erleichtert Windows Server 2016 Essentials Ihnen eine etwaig geplante Umstellung auf das in den Fokus gerückte Cloud Computing. Dank der funktionellen Optimierungen und der nutzerfreundlich gestalteten Oberfläche können Sie Windows Server 2016 Essentials in dieser Version grundsätzlich auch als wenig erfahrener Anwender im Hinblick auf die Server-Verwaltung nutzen.

Anbieter: Lizenzfuchs
Stand: 20.09.2020
Zum Angebot
Accu-Chek® Smart Pix Datenauslesegerät mit Soft...
82,44 € *
ggf. zzgl. Versand

Inhalt Accu-Chek® Smart Pix Datenauslesegerät Model II Accu-Chek® Smart Pix Software Mikro USB Kabel Quick Start Guide Komponenten: Accu-Chel Smart Pix Gerät:Dieses Gerät ermöglicht die Verbindung zu verschiedenen Accu-Chek Messgeräten und Insulinpumpen mit Infrarot- oder USB-Schnittstelle. Gleichzeitig enthält es dalle Dateien, die zur Installation der Accu-Chek Smart Pix Software erforderlich ist. USB-Stecker zum Anschluss an den Computer. Infrarot-Fenster zur Kommunikation mit entsprechend ausgestatteten Accu-Chek Messgeräten und Insulinpumpen. USB-Kabel mit Micro-B-Stecker zum direkten Anschluss von entsprechend ausgestatteten Accu-Chek Messgeräten. Funktioniert mit: Windows XP /Vista Windows 7/ 8 PDF reader Die smarte Lösung zum Auswerten von Diabetesdaten

Anbieter: Shop-Apotheke
Stand: 20.09.2020
Zum Angebot
Microsoft Windows Server 2019 RDS: 10 Device CALs
Empfehlung
828,56 € *
ggf. zzgl. Versand

Sie möchten Windows Server 2019 RDS: 10 Device CALs günstig kaufen? Dann sind Sie bei Lizenzfuchs genau richtig, denn wir bieten Ihnen neben Einzellizenzen auch praktische 10er-Packs an, mit denen sich selbst ein höherer Bedarf restlos decken lässt. Selbstverständlich handelt es sich um nagelneue Lizenzen, welche Ihnen zudem bequem und schnell digital übermittelt werden. So können Sie alle gewünschten Geräte und Arbeitsplätze noch am gleichen Tag der Überstellung aktivieren und fortan zusammen mit den RDS nutzen. Warum Windows Server 2019 RDS 10 Device CALs clever kaufen? Die CALs (Lizenzen) sind für die Verwendung der Windows Server 2019 RDS (Remote Desktop Services) zwingend erforderlich, da die Standardlizenzierung diese nicht automatisch erfasst. Wie gewohnt von Microsoft, haben Sie nun die Wahl zwischen User CALs und den hier angebotenen Device CALs. Diese sind es, die ein bestimmtes Gerät registrieren. Das hat für Sie (und Ihr Unternehmen) den Vorteil, dass es keine Rolle mehr spielt, welche Person an dem jeweiligen Gerät arbeitet und die RDS nutzt. Stattdessen ist lediglich entscheidend, dass eben ein Gerät mit einer gültigen CAL genutzt wird. Eine ideale Lösung beispielsweise dann, wenn in Ihrem Büro mehrere Personen über einen Laptop oder Arbeitsplatz die RDS nutzen. Indem Sie Windows Server 2019 RDS: 10 Device CALs günstig kaufen, können Sie folglich bis zu 10 Geräte lizenzieren - natürlich muss das nicht auf einmal geschehen, Sie können nicht benötigte Lizenzen auch einfach für später angeschaffte Geräte und neue Arbeitsplätze zurücklegen. Das Set bietet Ihnen einen Preisvorteil und ermöglicht durch die flexible Verwendung der Remote Desktop Services eine nachhaltige Optimierung laufender Prozesse im Unternehmen, zugleich aber auch die Vernetzung mit anderen Computern, selbst wenn größere geografische Distanzen zwischen den Teilnehmern existieren. Diese Features erhalten Sie, wenn Sie Windows Server 2019 RDS 10 Device CALs clever kaufen Ohne die Lizenzen ist eine Nutzung der RDS nicht möglich. Wenn Sie die Windows Server 2019 RDS jedoch aktivierten, erhalten Sie viele wertvolle Features und Funktionen, darunter beispielsweise die Remote App, mit der Sie virtuelle Anwendungen sofort an den Benutzer schicken können - statt ganze Desktops darstellen zu müssen. Außerdem hilft die Remote App um mögliche Kompatibilitätsprobleme zwischen mehreren Personen effizient zu überbrücken. Ein ebenso neues Feature trägt den Namen "Remote FX" und kombiniert viele verschiedene Optimierungen am Remote Display Protocol (RDP), um die Benutzererfahrung für alle Teilnehmer nachhaltig zu verbessern. Unter anderem wird dadurch auch eine zuverlässige Unterstützung für Peripheriegeräte wie USB-Sticks ermöglicht. Weitere Neuheiten sind unter anderem: der Zugriff auf Host-Geräte für Container Verbesserungen an der Windows Defender Sicherheit Cluster Sets mit Cloud-Schnittstellen Kompatibilitätsfunktion für Apps, sofern Bedarf existiert (On Demand) Wenn Sie Windows Server 2019 RDS: 10 Device CALs günstig kaufen, erhalten Sie folglich eine leistungsstarke Software, welche in den vergangenen Jahren bereits viele Kunden begeistern konnte und das auch heute noch tut - nur eben in ihrer aktuellen, rundum verbesserten 2019-Version. Bei Lizenzfuchs günstig zu kaufen hat außerdem den Vorteil, dass Sie sich stets auf unseren Support verlassen können, ganz egal ob via Chat, Mail oder am Telefon.

Anbieter: Lizenzfuchs
Stand: 20.09.2020
Zum Angebot
Accu-Chek® Smart Pix Datenauslesegerät mit Soft...
77,58 € *
ggf. zzgl. Versand

Inhalt Accu-Chek® Smart Pix Datenauslesegerät Model II Accu-Chek® Smart Pix Software Mikro USB Kabel Quick Start Guide Komponenten: Accu-Chel Smart Pix Gerät:Dieses Gerät ermöglicht die Verbindung zu verschiedenen Accu-Chek Messgeräten und Insulinpumpen mit Infrarot- oder USB-Schnittstelle. Gleichzeitig enthält es dalle Dateien, die zur Installation der Accu-Chek Smart Pix Software erforderlich ist. USB-Stecker zum Anschluss an den Computer. Infrarot-Fenster zur Kommunikation mit entsprechend ausgestatteten Accu-Chek Messgeräten und Insulinpumpen. USB-Kabel mit Micro-B-Stecker zum direkten Anschluss von entsprechend ausgestatteten Accu-Chek Messgeräten. Funktioniert mit: Windows XP /Vista Windows 7/ 8 PDF reader Die smarte Lösung zum Auswerten von Diabetesdaten

Anbieter: shop-apotheke
Stand: 20.09.2020
Zum Angebot
Microsoft Windows Server 2019 Essentials
Top-Produkt
268,06 € *
ggf. zzgl. Versand

Der Windows Server 2019 Essentials ist speziell auf die Bedürfnisse von vor allem kleinen, aber auch mittelständischen Unternehmen ausgerichtet. Die kostengünstige Lösung des Windows Servers, die früher den Namen „Small Business Server” trug, unterstützt Umgebungen mit bis zu 25 Anwendern oder 50 Geräten. Hier bei Lizenzfuchs können Sie die Software mitsamt der dafür notwendigen Lizenzen günstig kaufen und sich sofort liefern lassen! Die Funktionen der Software im Überblick 64-Bit Betriebssystem ideal für kleine bis mittelständische Unternehmen unterstützt Umgebungen mit bis zu 25 Anwendern oder 50 Geräten wir server-basiert registriert keine Client Access Licenses (CALs) benötigt Microsoft Azure verbesserte Container-Unterstützung Systemanforderungen für den Windows Server 2019 Essentials Prozessor: 3,1 GHz RAM: 16 GB Festplattenspeicher: 160 GB Festplatte mit einer 60 GB Systempartition Internetzugang Lizenzierung von Windows Server 2019 Essentials auf kleine Unternehmen ausgerichtet Anders als bei den zwei größeren Geschwistern „Standard” und „Datacenter”, wird die Windows Server 2019 Essentials Version nicht doppelt lizenziert. Sie ist folglich nicht core-basiert, sondern wird stattdessen server-basiert registriert. Deshalb darf jedes Unternehmen auch nur einen einzigen Essentials Server verwenden. Zudem bildet dieser Server zugleich den Domain Controller. CALs werden, im Zuge dessen, nicht benötigt, es reicht also die server-basierte Lizenzierung, welche ein Limit von 25 Anwendern und 50 Geräten mit bringt. Der Domain Controller sorgt sich zugleich automatisch dafür, dass diese Limitierung nicht verletzt wird. Damit richtet sich Windows Server 2019 Essentials speziell vor allem an kleine Unternehmen und Organisationen, bei denen diese Limitierung auch ohne Einschränkungen nicht erreicht beziehungsweise überschritten wird. Windows Server 2019 Essentials – Wie stellt sich diese Limitierung bei Essentials in der Praxis dar? Es dürfen maximal 25 Anwender auf den Essentials Server zugreifen. Dabei handelt es sich um "named" User, die bei den anderen Editionen also eine User CAL benötigen würden – so beispielsweise fest Angestellte im Unternehmen oder feste Freiberufler, die ebenfalls Zugriff benötigen. Andersherum lässt es sich auch so ausdrücken: Wer den Windows Server 2019 Essentials einsetzt, hat im Unternehmen normalerweise weniger als 25 Mitarbeiter. Zu berücksichtigen ist, dass die Marke von 50 Geräten nicht überschritten werden darf. Bei einem gleichmäßigen Ausloten der Limitierung würde das bedeuten, dass jeder Mitarbeiter beispielsweise am Arbeitsplatz und noch an einem Firmenlaptop oder Smartphone Zugriff erhält. Verwenden Mitarbeiter drei Geräte, würde das die Limitierung bereits überschreiten. Viele Neuheiten in der Windows Server 2019 Essentials Version Mit Essentials wird unter anderem maßgeblich auf mehreren Ebenen das Zusammenspiel zur Cloud-Lösung Microsoft Azure verbessert, außerdem existiert fortan eine verbesserte Container-Unterstützung. Sicherheitsmaßstäbe und -funktionen wurden ebenfalls intensiv verbessert, zugleich drehte Microsoft noch einmal kräftig an der Performance, um auf die neuen Hardwaremaßstäbe seit der Veröffentlichung der 2016-Version zu reagieren. Bestellen Sie Ihre Version von Windows Server 2019 Essentials noch heute günstig auf Lizenzfuchs.de .

Anbieter: Lizenzfuchs
Stand: 20.09.2020
Zum Angebot
Accu-Chek® Smart Pix Datenauslesegerät mit Soft...
85,76 € *
ggf. zzgl. Versand

Inhalt ACCU-CHEK® Smart Pix Datenauslesegerät Model II ACCU-CHEK® Smart Pix Software Mikro USB Kabel Quick Start Guide Komponenten: Accu-Chel Smart Pix Gerät:Dieses Gerät ermöglicht die Verbindung zu verschiedenen Accu-Chek Messgeräten und Insulinpumpen mit Infrarot- oder USB-Schnittstelle. Gleichzeitig enthält es dalle Dateien, die zur Installation der Accu-Chek Smart Pix Software erforderlich ist. USB-Stecker zum Anschluss an den Computer. Infrarot-Fenster zur Kommunikation mit entsprechend ausgestatteten Accu-Chek Messgeräten und Insulinpumpen. USB-Kabel mit Micro-B-Stecker zum direkten Anschluss von entsprechend ausgestatteten Accu-Chek Messgeräten. Funktioniert mit: Windows XP /Vista Windows 7/ 8 PDF reader Die smarte Lösung zum Auswerten von Diabetesdaten

Anbieter: Shopping24
Stand: 20.09.2020
Zum Angebot
Microsoft Windows Server 2016 RDS: 10 Device CALs
Top-Produkt
643,35 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Zukunft liegt in kosteneffizienten und sicheren Betriebssystemen, die auf Innovationen und Skalierbarkeit ausgelegt sind. Windows Server 2016 erfüllt diese Voraussetzungen: Microsoft liefert Features, die zukunftsorientierte IT-Infrastrukturen brauchen, um zu wachsen und einen sicheren Workflow zu garantieren. Dank den Windows Server 2016 RDS: 10 Device CALsschalten Sie die RDS-Features auf ausgewählten Geräten frei. Diese Features bilden eine Desktop- und Anwendungsplattform, die für die Session-Virtualisierung und Virtual Desktop Infrastructure (VDI) zur Bereitstellung und zum Management von Desktops nötig sind. Die Fernanbindung von Mitarbeitern wird auf diese Weise erledigt. RDS-CALs werden zusätzlich zu den herkömmlichen CALs erworben. Folglich können RDS-Nutzer Desktops, Anwendungen und viele weitere Features von Windows Server an jedem Standort via Internet in Anspruch nehmen. Mehrschichtige Sicherheitstechnik für zuverlässige Arbeit Mit den Windows Server 2016 RDS: 10 Device CALs erleben Sie ein sicheres Betriebssystem, dessen Ressourcen immer und überall verfügbar sind. Microsoft hat mehrere Sicherheitsschichten eingebaut, damit Angriffe erkannt und vereitelt werden können. Überwindet der Angreifer eine Schutzschicht, sind noch weitere Verteidigungslinien vorhanden. Zu dieser mehrstufigen Defensivtechnik gehören der Einbruchsschutz und der Windows Defender. Darüber hinaus sind Detektoren enthalten, die gelungene Einbrüche melden und möglichen Schaden minimieren. Zur Sicherheit tragen die Verschlüsselung von virtuellen Maschinen und clevere Lösungen für Administratoren bei. Letztere bestehen unter anderem aus dem Credential Guard gegen Angriffe, die es auf Anmeldedaten abgesehen haben. Mit solchen Features wie Just Enough Administration und Just-In-Time Administration lassen sich Privilegien schnell und sicher einstellen. Potenziell unsichere Anwendungen können mithilfe von Hyper-V isoliert werden. Durch die zahlreichen Sicherheitsmaßnahmen werden auch RDS-Verbindungen geschützt. Auf Wachstum ausgelegt Individuell definierbare Automatisierung und höchste Skalierbarkeit gehören zu den wichtigsten Features von Windows Server. Erweitern Sie Ihre Computing-Umgebung auf viele Server und erreichen Sie mit Hyper-V ausgezeichnete Performance und Redundanz. Anwendungen auf verschiedenen Betriebssystemen bereitzustellen und Linux zu verwenden ist kein Problem. Mit den Windows Server 2016 RDS: 10 Device CALs sind standortunabhängig verfügbar. Für maximale Zeiteinsparungen empfehlen sich Desired State Configuration und PowerShell. Mit diesen Tools können Aufgaben im Handumdrehen automatisiert werden. Dank funktionellen Fernsteuerfeatures lässt sich Windows Server immer und überall verwalten. Platz für alle Daten Bauen Sie kosteneffiziente und skalierbare Datenspeicher auf und genießen Sie die Azure-inspirierten Speicher-Features. Vergessen Sie teure, manuell konfigurierte Speicher. Nutzen Sie hybride Cloudlösungen für Speicher-, Backup-, Recovery- und VM-Szenarien. Mit den Quality of Service-Regeln bestimmen Sie, welche Anwendungen Priorität für den Speicherzugriff erhalten. Ihre Mitarbeiter können über Geräte, die mit Windows Server 2016 RDS: 10 Device CALs lizenziert wurden, auf zentrale Speicher von überall aus bequem zureifen. Windows Server 2016 RDS: 10 Device CALs sind eine sinnvolle Ergänzung für die Bereitstellung von Desktops und Anwendungen. Damit wird eine bequeme, kosteneffiziente und standortunabhängige Arbeit gewährleistet.

Anbieter: Lizenzfuchs
Stand: 20.09.2020
Zum Angebot
vhbw 100x mini USB Daten Kabel Ladekabel passen...
73,03 € *
ggf. zzgl. Versand

Passendes USB Kabel für Ihr Gerät. Ideal auch für unterwegs. Ihr Standard Kabel können Sie weiterhin verwenden. Kompatibel mit Windows 98 SE / Me / 2000 / XP / Vista / Windows 7, 8, 10. Neuware, Original verpackt, kein Originalprodukt

Anbieter: Rakuten
Stand: 20.09.2020
Zum Angebot
Microsoft Windows Server 2019 RDS: 1 Device CAL
Empfehlung
84,80 € *
ggf. zzgl. Versand

Sie möchten die Windows Server 2019 Remote Desktop Services (RDS) stets an einem bestimmten Gerät verwenden? Dann empfiehlt sich die Nutzung vom Windows Server 2019 RDS 1 Device CALs, welche genau solch ein Gerät beziehungsweise Arbeitsplatz erfolgreich lizenziert. Ein großer Vorteil dieser Lizenz ist der Umstand, dass der Anwender vor dem Rechner keine Rolle spielt, sofern das jeweilige Gerät lizenziert ist. In Unternehmen schafft das ebenso wichtige Freiheiten und mehr Flexibilität. Ihre Lizenz können Sie bei Lizenzfuchs clever kaufen und sich ganz bequem digital überstellen lassen. Warum eine Windows Server 2019 RDS 1 Device CALs verwenden? Eine Lizenzierung ist zwingend erforderlich, um die RDS verwenden zu dürfen. Seit jeher vertraut Microsoft hierbei auf einen Split zwischen User und Device CAL. Eines davon (User) registriert einen bestimmten Anwender, der sein Gerät frei wählen kann. Das Andere (Device) lizenziert hingegen ein bestimmtes Gerät, an dem so viele unterschiedliche Menschen wie nur denkbar arbeiten können. Da Sie hier eine Windows Server 2019 RDS 1 Device CALs günstig kaufen können, haben Sie eben diese Freiheiten hinsichtlich der Nutzer. Eine denkbare Situation, in der solch eine Device CAL besonders überzeugt, zeigt sich in kleinen oder mittelständischen Unternehmen. Indem Sie die Lizenz günstig kaufen und auf einen bestimmten Arbeitsplatz einrichten, haben alle Mitarbeiter im Unternehmen gleichermaßen die Gelegenheit eben diesen Arbeitsplatz zu nutzen. So müssen Sie nicht jeden einzelnen Anwender separat für die RDS registrieren. Diese Vorteile sind Ihnen sicher Kaum überraschend haben Microsoft ebenfalls tatkräftig an der neuen Windows Server 2019 RDS Edition gewerkelt. Die Software erhielt generelle Verbesserungen hinsichtlich ihrer Sicherheitsstandards und der Funktionalität, zudem ist sie vollständig mit Windows 10 kompatibel. Unter anderem unterstützen die Windows Server 2019 RDS 1 Device CALs Bitmap-Beschleunigungen für ausgewählte 3D-Anwendungen und Flash. Silverlight wird ebenfalls unterstützt. Weiterhin profitieren Sie beispielsweise von den folgenden Vorteilen/Funktionen: eine hundertprozentige Multimonitor-Unterstützung integrierte Umleitungen für den Windows Media Player diverse Filterfunktionen, um sichtbare Elemente einzuschränken Aufzeichnungen von visuellen Elementen komplette audiovisuelle Unterstützung Mit den Windows Server 2019 RDS: 1 Device CALs können Sie ein Stück technologischen Fortschritts günstig kaufen und diesen möglichst effizient im eigenen Unternehmen einsetzen. Bezeichnend für diese Fortschritte ist auch das leicht verständliche, intuitiv nutzbare User Interface, mit dem Sie alle wichtigen Funktionen der Software im Blick behalten. Zugleich werden häufiger genutzte Elemente bewusst gut sichtbar positioniert, damit Sie diese schnell erneut abrufen könnten. Bei Lizenzfuchs Windows Server 2019 RDS: 1 Device CALs cleverkaufen Sie haben sich für die Lizenzierung eines bestimmtes Gerätes, zum Beispiel eines Arbeitsplatzes im Unternehmen oder einem bestimmten Laptop entschieden? Wir unterstützen Sie tatkräftig bei der Lizenzierung, beispielsweise durch unser kompetentes und freundliches Support-Team, das Sie sowohl via Chat/digital als auch telefonisch erreichen. Wenn Sie die Windows Server 2019 RDS: 1 Device CALs hier günstig kaufen, haben Sie außerdem die Wahl zwischen vielen unterschiedlichen Zahlungsmitteln. Sollten Sie einen höheren Bedarf aufweisen, haben wir für Sie zugleich praktische 10er-Sets im Sortiment, mit denen Sie mehrere Arbeitsplätze lizenzieren können.

Anbieter: Lizenzfuchs
Stand: 20.09.2020
Zum Angebot
vhbw 100x mini USB Daten Kabel Ladekabel passen...
73,03 € *
ggf. zzgl. Versand

Passendes USB Kabel für Ihr Gerät. Ideal auch für unterwegs. Ihr Standard Kabel können Sie weiterhin verwenden. Kompatibel mit Windows 98 SE / Me / 2000 / XP / Vista / Windows 7, 8, 10. Neuware, Original verpackt, kein Originalprodukt

Anbieter: Rakuten
Stand: 20.09.2020
Zum Angebot
Microsoft Windows Server 2012: 10 User CALs
Highlight
132,56 € *
ggf. zzgl. Versand

Eine Windows Server 2012: User CAL deckt die Zugriffe durch einen Benutzer auf den Server ab. Anders als bei der Device CAL, spielt in diesem Fall keine Rolle, von welchem Gerät aus der jeweilige Benutzer auf den Server zugreift. Interessant ist die Windows Server 2012: User CAL daher vor allem für IT-Verantwortliche, welche mit mehreren Geräten arbeiten und diese nicht gesondert voneinander lizenzieren lassen möchten. Rückwärts-Kompatibilität garantiert flexiblen Windows Server 2012: User CAL Einsatz Wenn Sie die User CAL günstig kaufen, können Sie diese sogar mit älteren Versionen verwenden, beispielsweise dem Windows Server 2008. Beachten Sie aber, dass ältere Lizenzen nicht mit neueren Server Editionen genutzt werden können, so wie beispielsweise dem hier beschriebenen Windows Server 2012. Während die Device CAL als Alternative ein bestimmtes Gerät unabhängig der Personen daran abdeckt, widmet sich die Windows Server 2012 - User CAL einem bestimmten Nutzer, unabhängig vom Gerät, welches dieser gerade für seine Arbeit verwendet. Möchten Sie diese Lizenz günstig kaufen, was zur Nutzung von Microsofts Windows Server 2012 zwingend notwendig ist da sie nicht mitgeliefert wird, können Sie diese sicher und bequem hier bestellen und auf den jeweiligen Nutzer aktivieren. Für mehrere Mitarbeiter in der IT-Abteilung müssten dann auch mehrere Benutzer CALs erworben werden. Ihre erste Adresse, wenn Sie Windows Server 2012: User CAL clever kaufen wollen Speziell in Unternehmen mit einer größeren IT-Abteilung sind nicht selten mehrere CALs notwendig, weshalb es nur von Vorteil ist, wenn diese zum möglichst günstigen Preis erworben werden. Wir bieten Ihnen echte Vorteilspreise an, zudem können Sie immer sicher und flexibel mit der ausgewählten Zahlungsmethode zahlen. Der Prozess erfolgt über eine zuverlässige SSL-Verschlüsselung. Sollten Sie vor Ihrer Bestellung noch Fragen haben oder sich bezüglich Ihrer Entscheidung vergewissern wollen, steht Ihnen unser Expertenteam mit Rat und Tat zur Seite.

Anbieter: Lizenzfuchs
Stand: 20.09.2020
Zum Angebot
vhbw 100x mini USB Daten Kabel Ladekabel passen...
73,03 € *
ggf. zzgl. Versand

Passendes USB Kabel für Ihr Gerät. Ideal auch für unterwegs. Ihr Standard Kabel können Sie weiterhin verwenden. Kompatibel mit Windows 98 SE / Me / 2000 / XP / Vista / Windows 7, 8, 10. Neuware, Original verpackt, kein Originalprodukt

Anbieter: Rakuten
Stand: 20.09.2020
Zum Angebot
Microsoft Windows Server 2012 R2 RDS: 1 User CAL
Beliebt
38,98 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Microsoft Windows Server 2012 R2 RDS: 1 User CAL günstig zu kaufen erweitert das Funktionsspektrum des Servers maßgeblich. RDS steht kurz für "Remote Desktop Services", welche früher als Terminaldienste bezeichnet worden. Mit diesen ist es möglich auf Desktops an geografisch entfernten Standorten zu arbeiten – oder darüber wichtige Hilfestellungen im Unternehmen zu leisten. Warum für die Microsoft Windows Server 2012 R2 RDS: 1 User CAL entscheiden? Die Zugriffe auf Server und die Remote Desktop Services müssen lizenziert werden. Dafür haben Sie die Wahl zwischen User- und Device-bezogenen Zugriffslizenzen. Solche für "Devices" (Geräte) lizenzieren immer das jeweilige Gerät. Die hier angebotene Microsoft Windows Server 2012 R2 RDS: 1 User CAL geht einen anderen Weg und lizenziert stattdessen einen Anwender. Dadurch ergeben sich für diesen mehr Freiräume, da er fortan seinen Arbeitsplatz beziehungsweise das jeweilige Gerät frei wählen kann. Eine sehr gute Wahl folglich für Mitarbeiter, die zum Beispiel gern auf eigenen Laptops arbeiten oder häufiger an anderen Standorten eingesetzt werden. Features und Funktionen Indem Sie die Microsoft Windows Server 2012 R2 RDS: 1 User CAL günstig kaufen, erhalten Sie Zugriff auf die einzigartigen RDS Features des Servers. Die Funktionen sind gleichwertig mit denen der ehemaligen Terminal Server CALs. Eine Besonderheit ist, dass die Benutzung der App-V bereits in diesen inkludiert ist. Sie erhalten also automatisch die Möglichkeit die Application Virtualization ebenfalls zu nutzen. Zudem erfahren Sie mit den Microsoft Windows Server 2012 R2 RDS: 1 User CAL eine ausgereifte, komplette Multimonitor-Unterstützung sowie die beliebte Windows Media Player Umleitung. Durch den skalierbaren Connection-Broker wird eine zuverlässige Verbindung auf VDI- (Virtual Desktop Infrastructure) sowie Session-Desktops ermöglicht. Dank der RemoteApp-Berechtigung werden nur die Anwendungen angezeigt, die tatsächlich sichtbar sein sollen. Eine Audio-Einspeisung sowie -Aufzeichnung ist ebenfalls möglich, zudem verwenden die RDS eine optimierte Bitmap-Beschleunigung für 3D-Anwendungen, Flash und Co., wodurch sich selbst komplexere Anwendungen darstellen lassen. Jetzt clever kaufen und sofort liefern lassen: Microsoft Windows Server 2012 R2 RDS: 1 User CAL Berechtigen Sie einen weiteren Mitarbeiter im Unternehmen zur Verwendung der Remote Desktop Services, indem Sie für diesen die passende User CAL online kaufen. Die RDS müssen immer für jedes Gerät, das auf den Terminal Server Zugriff erhält, lizenziert werden. Ihre neu erworbene Zugriffslizenz bekommen Sie direkt nach der Bestellung digital überstellt, sie kann folglich unmittelbar aktiviert und verwendet werden. Beim Kauf bieten wir Ihnen immer eine vielfältige Auswahl von Zahlungsmethoden.

Anbieter: Lizenzfuchs
Stand: 20.09.2020
Zum Angebot
vhbw 100x mini USB Daten Kabel Ladekabel passen...
73,03 € *
ggf. zzgl. Versand

Passendes USB Kabel für Ihr Gerät. Ideal auch für unterwegs. Ihr Standard Kabel können Sie weiterhin verwenden. Kompatibel mit Windows 98 SE / Me / 2000 / XP / Vista / Windows 7, 8, 10. Neuware, Original verpackt, kein Originalprodukt

Anbieter: Rakuten
Stand: 20.09.2020
Zum Angebot
Microsoft Windows Server 2012 R2: 10 Device CALs
Angebot
103,32 € *
ggf. zzgl. Versand

Bei einem Kauf von Windows Server 2012 muss eine Lizenzierung der Zugriffe auf den Server erfolgen. Das geschieht über die sogenannten "Zugriffslizenzen" von Microsoft, welche im Englischen als "Client Access License" beziehungsweise "CAL" bezeichnet werden. Möchten Sie eine Windows Server 2012 R2 Device CAL günstig kaufen, können Sie das ganz bequem hier online erledigen. Speziell die Device CAL steht für eine Lizenzierung von Geräten. Vereinfachung des Lizenzmodells schafft mehr Übersicht Mit der Einführung vom Windows Server 2012 haben Microsoft auch ihr Lizenzmodell überarbeitet und deutlich vereinfacht. Bei einem Device-CAL, wie es beim Windows Server 2012 R2 Device CAL zutrifft, werden Geräte lizenziert, welche mit dem Server interagieren und folglich auf diesen zugreifen. Es ist im Zuge dessen wichtig zu verstehen, dass diese beim Datacenter und der Standard-Edition ab Werk nicht enthalten sind, Sie diese folglich separat günstig kaufen sollten. Die Lizenzierungen liefern sowohl auf den Windows Server 2012 als auch auf ältere Versionen Zugriff. Umgekehrt funktioniert das aber nicht, weshalb Sie alte Lizenzierungen erneuern müssen. Erweiterte Features machen es unabdingbar, dass außerdem spezielle CALs erworben werden. Für den Remote Desktop Service wären beispielsweise "RDS-CALs" erforderlich. Welche CALs sollten Sie kaufen? Die Windows Server 2012 R2: 10 Device CALs kann Sie und Ihr Unternehmen viel Geld sparen. Generell sollten Sie vor dem Kauf der Lizenz bedenken, wie diese später einmal eingesetzt wird. Die Unterteilung in User (Benutzer) und Device (Gerät) trägt dafür Sorge. Wird ein Arbeitsplatz beispielsweise von mehreren Ihrer Mitarbeitern benutzt, ist eine Device CAL wie die Windows Server 2012 R2: 10 Device CALs sinnvoller, da diese dann den kompletten Laptop oder Desktop PC abdeckt, unabhängig davon, welcher Mitarbeiter aktuell an diesem arbeitet. Eine Kombination aus mehreren Lizenzen ist ebenfalls möglich, weshalb Sie in unserem Shop eine große Auswahl der Windows Server 2012 Lizenzen zum günstigen Preis vorfinden.

Anbieter: Lizenzfuchs
Stand: 20.09.2020
Zum Angebot