Angebote zu "Standard" (6.601 Treffer)

Kategorien

Shops

Microsoft Windows Server 2016 Standard 2 Core A...
Top-Produkt
87,72 € *
ggf. zzgl. Versand

Microsoft Windows Server 2016 Standard 2 Core Add-on Microsoft Windows Server 2016 Standard 2 Core Add-on günstig kaufen Mit dem hier angebotenen Microsoft Windows Server 2016 Standard 2 Core Add-on können Sie Ihre Windows Server Lizenzierung neu ausrichten beziehungsweise treffend erweitern. Mit der 2016 Version fand ein Wechsel des Lizenzmodells statt, bei dem fortan pro Core statt pro CPU lizenziert wird. Die passende Erweiterungslizenz können Sie jetzt online sicher und günstig kaufen. Wann empfiehlt sich das Microsoft Windows Server 2016 Standard 2 Core Add-on? Aufgrund des Wechsels vom Lizenzmodell hin zu pro Core statt pro CPU, müssen auch Anpassungen bei der Lizenzierung erfolgen. Microsoft gehen davon aus, dass sich der Server aus mindestens zwei Prozessoren (CPU) zusammensetzt, die wiederum jeweils über mindestens acht Kerne (Cores) verfügen - damit ergeben sich insgesamt also 16 Kerne. Wer für den Windows Server folglich vier Prozessoren mit bis zu acht Kernen verwendet, erfährt im Vergleich zu den Vorgängern keine veränderten Lizenzkosten. Es ist nun aber möglich, indem Sie das Microsoft Windows Server 2016 Standard 2 Core Add-on günstig kaufen, noch stärkere Server zusammenzustellen. Wenn Ihr Windows Server mit mehr CPUs beziehungsweise mehr Kernen pro CPU arbeitet, können Sie das hier angebotene Microsoft Windows Server 2016 Standard 2 Core Add-on kaufen und diese zusätzlichen Kerne für die Verwendung von Windows Server lizenzieren. So arbeitet Ihr Windows Server fortan noch schneller. Das Add-On ist für die Standard-Version von Windows Server bestimmt. Nutzen Sie stattdessen die DataCenter Variante, finden Sie das passende Add-On ebenfalls hier im Shop. Achten Sie darauf, unbedingt die jeweils richtige Version zu kaufen. Beachten Sie außerdem die Regeln, die Microsoft für die Lizenzierung festsetzen: - bei jedem physischen Prozessor wird von mindestens acht Kernen ausgegangen - jeder physische Server verfügt über ein Minimum von 16 Kernen - die physischen und aktiven Kerne, die darüber hinausgehen und nicht bereits lizenziert sind, können mit dem Microsoft Windows Server 2016 Standard 2 Core Add-on erfasst werden Die Basis-Lizenzen erfassen das vorgegebene Minimum. Sie sind mit 16 oder wahlweise 24 Kernen verfügbar. Für alles, was darüber hinausgeht, müssen Sie das Microsoft Windows Server 2016 Standard 2 Core Add-on günstig kaufen Jetzt sicher online bestellen & sofort digital liefern lassen Erweitern Sie zielgerichtet Ihren Server, indem Sie mehr Kerne für diesen lizenzieren. Das Add-On können Sie jetzt günstig kaufen, wobei Sie immer zwischen verschiedenen Zahlungsmethoden wählen können und außerdem automatisch die Absicherung über den Trusted Shops Käuferschutz erhalten. Sollten zur Lizenzierung noch Fragen bestehen, hilft Ihnen unser erfahrenes Support-Team natürlich gern weiter!

Anbieter: Lizenzfuchs
Stand: 02.07.2020
Zum Angebot
Microsoft Windows Server 2019 Standard P73-0778...
1.698,17 € *
zzgl. 9,00 € Versand

Microsoft Windows Server 2019 Standard. Software-Typ: Delivery Service Partner (DSP), Anzahl Benutzerlizenzen: 1 Lizenz(en). Min. benötigter Festplattenplatz: 32 GB, Min. benötigter RAM: 0,512 GB, Min. benötigte Prozessorgeschwindigkeit: 1,4 GHz. Unterstützte Sprachen: Englisch, Medientyp: DVD

Anbieter: ManoMano
Stand: 02.07.2020
Zum Angebot
Microsoft Windows Server 2016 Standard
Unser Tipp
419,15 € *
ggf. zzgl. Versand

Microsoft Windows Server 2016 Standard ist ein modernes, optisch auf der Oberfläche von Windows 10 aufbauendes Betriebssystem für die Servernutzung. Die Software verwaltet umfangreiche Computernetzwerke, kümmert sich um die Bereitstellung von Daten für Mitarbeiter und kann an Cloud-Systeme angebunden werden. Im Vergleich zum Vorgänger stellt Microsoft vor allem die gesteigerte Geschwindigkeit, einen verbesserten Schutz gegen Netzwerk- und Speicherausfälle sowie eine erhöhte Softwaresicherheit als große Vorteile heraus. Software für klassische Server in kleinen Unternehmen Entwickelt wurde Windows Server 2016 Standard im Hinblick auf Server bei Ihnen vor Ort. Verwenden Sie eine kleinere Anzahl von Servern und wenige oder keine virtuellen Server, ist dieses Betriebssystem für Ihre Ansprüche wie geschaffen. Die Software ist gleichzeitig leistungsstark genug, um auch große Netzwerke zu verwalten, ohne auf die deutlich teurere Datacenter-Edition zu wechseln. Das Lizenzmodell funktioniert so, dass Sie die Kosten pro CPU-Kern entrichten. Die Anschaffungskosten lassen sich für Unternehmen daher ganz einfach im Voraus berechnen. Pro CPU stehen Lizenzkosten für mindestens acht Kerne an, Windows Server 2016 Standard lässt sich jedoch je nach Bedarf auch mit einer steigenden Anzahl an CPU-Kernen anpassen. Was ist neu in Windows Server 2016 Standard? Neben den genannten Features wie der verbesserten Geschwindigkeit und der Cloud-Anbindung erlaubt Windows Server 2016 Standard die Vergabe von Benutzerrechten an Ihre Mitarbeiter. Dies ermöglicht eine sichere Verwaltung des gesamten Serversystems ohne hohen Aufwand von jedem Ort aus. Zusätzlich bietet die Software die Option, das System in einer besonders einfachen Variante, der Core Anwendung, zu starten. Dieser Server ist nicht mit einer grafischen Oberfläche ausgestattet, wodurch die Performance gerade auf älteren Geräten deutlich steigt. Zusätzlich sinken die Systemvoraussetzungen, die das System an externe Geräte stellt. Um Anwendungen schneller und flexibler entwickeln und nutzen zu können, setzt Windows Server 2016 Standard außerdem auf die bekannten Installationsprogramme von Windows. Allein virtuelle Maschinen können Sie mit diesem Serverbetriebssystem nicht in vollem Umfang nutzen, ein Ausweg steht jedoch über die Datacenter-Edition bereit. Windows Server 2016 Standard: ideal für kleine Unternehmen Features und Funktionen richten dieses Betriebssystem für Server vor allem an kleine Unternehmen, die nicht ganz so viel Geld in ihre IT investieren können oder wollen. In diesen Betrieben erfüllt Windows Server 2016 Standard alle Voraussetzungen, um Daten zwischen verschiedenen Computersystemen zu verteilen. Das Ergebnis ist ein immer verfügbarer, einfach zu erweiternder Server, der auch mit einem geringen Budget alle benötigten Ressourcen in Unternehmen bereitstellen kann. Die bekannte Oberfläche macht die Verwaltung von Windows Server 2016 Standard einfach für alle, die bereits Erfahrung mit Serverbetriebssystemen auf Windows-Basis gesammelt haben.

Anbieter: Lizenzfuchs
Stand: 02.07.2020
Zum Angebot
Windows Server 2012 Standard
179,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Windows Server 2012 Standard: Windows Server Standard 2012 ist die Nachfolgeversion von Windows Server 2008 R2. Als Server-Version zum Betriebssystem Windows 8 bietet Windows 2012 Server Standard Ihnen dementsprechend aktuelle Feat

Anbieter: Rakuten
Stand: 02.07.2020
Zum Angebot
Microsoft Windows 10 Professional & Microsoft O...
Unser Tipp
175,45 € *
ggf. zzgl. Versand

Windows 10 Professional & Microsoft Office Standard 2016 im Bundle günstig kaufen Eine perfekte Kombination für alle, die hohe Ansprüche an ihr Betriebssystem und ihre Office-Programme stellen. Mit diesem Bundle erhalten Sie nicht nur die aktuelle Version des Microsoft-Betriebssystems Windows, sondern zugleich auch noch die letzte Zusammenstellung der beliebten Office-Programme. Damit sind Sie bestens aufgestellt, um Ihren PC sowohl im privaten als auch beruflichen Umfeld voll und ganz auszunutzen. Bundle hier günstig kaufen und sofort nutzen! Das Bundle aus Windows 10 Professional und Microsoft Office Standard 2016 können Sie hier zum echten Vorteilspreis erwerben. Einmal bestellt, können Sie Ihre Bestellung über diverse Zahlungsmittel schnell und einfach begleichen, beispielsweise PayPal, bequem auf Rechnung oder über Kreditkarte. Die Installationsdateien für das Betriebssystem und die Office-Zusammenstellung gibt es danach wahlweise per Sofortdownload oder USB-Stick Versand. Entscheiden Sie sich für den direkten Download, können Sie beide Programme auch direkt im Anschluss installieren. Bei einem Versand über den USB-Stick ist mit einer Postlaufzeit von einem bis drei Werktagen zu rechnen. Ihre Vorteile mit dem Win10- & Office 2016-Bundle Mit diesem Bundle kommen Sie in den Genuss einer mehr als sinnvollen Zusammenstellung, mitunter sogar -DER- Zusammenstellung schlechthin, mit Hinblick auf Windows-PCs und elementarer Software. Mit der aktuellen Version von Windows 10 profitieren Sie von der mobilen Unterstützung, ständigen Sicherheitsupdates und einer automatischen Treiberverwaltung, zugleich erhalten Sie eine individuell konfigurierbare Benutzeroberfläche, bei der Sie beispielsweise Ihre Taskleiste ebenso wie den Desktop auf Ihre Wünsche hin ausrichten können. Als aktuellste Version von Windows unterstützt die 10er-Edition außerdem alle weiteren Programme, so beispielsweise Spiele für den PC oder andere Office-Programme. Ebenfalls enthalten im Bundle ist die Microsoft Office Standard 2016 Zusammenstellung. Seit jeher gilt Microsoft Office als das Nonplusultra, um Texte zu erstellen und zu bearbeiten, Tabellen anzulegen, Präsentationen zu konzipieren oder um Mails abzurufen. Wie gewohnt setzt sich die Standard-Edition von Office aus den folgenden Programmen zusammen: - Word für die Textbearbeitung - Excel für die Tabellenbearbeitung - PowerPoint für Präsentationen - OneNote als digitaler Notizblock - Outlook zum Abrufen und Senden von E-Mails - Publisher als Desktop-Publishing-Software In der Standard-Edition wird auf die Programme "Access" und "Skype for Business" verzichtet, da sich diese vorwiegend an gewerbliche Anwender richten und im privaten Umfeld nicht zum Einsatz kommen. Microsoft Windows 10 und Office 2016: Eine perfekte Symbiose! Ein entscheidendes Merkmal beider Programme ist ihre Ausrichtung zueinander. Bekanntlich haben Microsoft spezifisch darauf geachtet, dass Office 2016 und Windows 10 wie zwei aufeinander abgestimmte Zahnräder perfekt miteinander harmonieren. Das spiegelt unter anderem die komfortable Anmeldung wider, welche sich auch bei einer Verwendung auf mehreren Geräten direkt durch einen einzigen Login in das Microsoft-Konto bewerkstelligen lässt. Zudem wurde der Einstieg in Office 2016 erleichtert, welches fortan über eine "Was möchten Sie tun?"-Funktion verfügt, die vor allem Einsteigern den Umgang mit den diversen Möglichkeiten und Befehlen erleichtern soll. Die Office-Programme lassen sich auch an mobilen Endgeräten verwenden, weshalb Sie mit diesem Bundle sogar abseits von Ihrem Windows 10 Professional Desktop PC bestens aufgestellt sind. Hier erwartet Sie ein echter Preiskracher, der Ihnen für viele Jahre eine Top-Leistung auf höchstem Niveau garantiert.

Anbieter: Lizenzfuchs
Stand: 02.07.2020
Zum Angebot
Microsoft Windows Server 2019 Standard (bis 24 ...
1.387,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Titel: Microsoft Windows Server 2019 Standard, Hersteller: Microsoft Deutschland GmbH, Herstellernummer: P73-07809, Rubrik: Software // Betriebssysteme/Server, Gewicht: 54 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 02.07.2020
Zum Angebot
Microsoft Windows Server 2012 Standard
Highlight
155,96 € *
ggf. zzgl. Versand

Windows Server Standard 2012 ist der Nachfolger von Windows Server 2008 R2 und bietet Ihnen die moderne Bedienoberfläche von Windows 8, diverse neue Funktionen und Programme sowie typische Serverfeatures mit hoher Performance. Die aus Windows 8 bekannte Modern-Userinterface-Oberfläche wird auch bei Windows 2012 Server Standard verwendet. Dadurch wird die Bedienung per Touchscreen optimiert. Wollen Sie auf diese Bedienoberfläche verzichten, haben Sie die Möglichkeit der Core-Installation. Mit diesem Schritt konfigurieren Sie Microsoft Windows Server Standard 2012 mittels PowerShell und Windows-Eingabeaufforderung. Die Core-Installation ist standardmäßig eingestellt und schafft ein Plus an Performance für die Anwendungen. Insbesondere beim Einsatz von SQL-Server oder Hyper-V wird Ihnen dieser Vorteil auffallen. Neue Oberfläche für eine leichte Suche In Windows 2012 Server Standard gibt es einen überarbeiteten Task-Manager, der laufende Prozesse kategorisiert, inaktive Anwendungen zur Leistungssteigerung anhält und durch die neue Oberfläche die Suche von Applikationen vereinfacht. Hinzu kommen folgende Funktionen wie Active Directory Domain Services, die aktuelle Virtualisierungsplattform Hyper-V und Microsoft Windows Azure, die Windows Server Standard 2012 zu einem optimalen Server-Betriebssystem machen. SMB 3.0, Windows Azure und Hyper-V Microsoft stellt Ihnen ein zuverlässiges Betriebssystem für Ihren Serverbetrieb zur Verfügung, das durch ein modernes Userinterface für die Touchscreen-Bedienung optimiert wurde, die Protokollversion SMB 3.0 wird unterstützt, wodurch Sie schnelleren Zugriff auf Dateifreigaben haben und das PowerShell 3.0 zur Verwaltung von Systemeinstellungen. Windows 2012 Server Standard gibt Ihnen zudem Windows Azure an die Hand, das als Feature zur Sicherung des Servers in der Azure-Cloud dient sowie den Internet Information Service 8.0 zur Verwaltung von Extended-Validation-Zertifikaten. Die verbesserte Virtualisierungsplattform Hyper-V bietet Ihnen eine optimierte Leistungsfähigkeit sowie DirectAccess, bei dem der Server nun auch Technologien zur IPv6-Überbrückung beinhaltet und somit keine PKI mehr benötigt. Sichere Verwaltung Ihrer Daten Die dynamische Zugriffssteuerung (Dynamic Access Control) ist die neue Sicherheitsfunktion bei Windows 2012 Server Standard. Sie regelt den Dateienzugriff über Metadaten und arbeitet parallel zu den Active-Directory-Sicherheitslinien. Die dynamische Zugriffssteuerung gewährleistet beispielsweise, dass ein unbefugter Zugriff nach dem Verschieben einer Datei in andere Verzeichnisse unterbunden wird. Eine Sicherung der Dateien erfolgt dabei im Hintergrund. Die Entwickler von Windows Server Standard 2012 führen mit dieser Version das neue Dateisystem ReFS ein, das als Ergänzung zum gängigen NTFS dient und speziell für Server zur Datenspeicherung entwickelt wurde. Das Serverbetriebssystem ermöglicht den Gebrauch von zwei physischen Prozessoren. Durch den Einsatz von zwei zusätzlichen virtuellen Instanzen eignet sich Windows 2012 Server Standard optimal für kleine und mittelständische Unternehmen. Features: - 5 User CAL's Versandart Beim Kauf entscheiden Sie selbst, ob Sie das Produkt sofort downloaden oder lieber bequem per USB-Stick nach Hause geschickt bekommen wollen. Klicken Sie einfach in der Auswahl die bevorzugte Variante an und legen Sie das Produkt in den Warenkorb.

Anbieter: Lizenzfuchs
Stand: 02.07.2020
Zum Angebot
Microsoft Windows Server 2019 Standard (bis 16 ...
901,89 € *
ggf. zzgl. Versand

Titel: Microsoft Windows Server 2019 Standard, Hersteller: Microsoft Deutschland GmbH, Herstellernummer: P73-07790, Rubrik: Software // Betriebssysteme/Server, Gewicht: 50 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 02.07.2020
Zum Angebot
Microsoft Windows Server 2008 R2 Standard
Bestseller
141,34 € *
ggf. zzgl. Versand

Basierend auf Windows 7 zeichnet sich Windows Server 2008 R2 Standard durch zahlreiche Neuerungen aus, die Ihr Unternehmen optimal bei der Server-Verwaltung unterstützen. Dazu zählt beispielsweise DirectAccess oder aber die Nutzung von maximal 256 logischen Prozessoren. Verschiedene Modi erleichtern die Verwaltung Das Server-Betriebssystem richtet sich prinzipiell an alle Unternehmen und bietet diverse Neuheiten in den Bereichen Verwaltung, Virtualisierung, Datentransfer und Netzwerk-Lastverteilung. Für die zentrale Verwaltung der Funktionen und Rollen ist in Windows 2008 R2 Standard der Servermanager verantwortlich. Er gibt darüber hinaus einen Überblick zu anfallenden Benachrichtigungen der Komponenten und dem Systemzustand in einer integrierten Ereignisanzeige. Hinzu kommen weitere Verwaltungs-Modi wie Snap-ins und die MMC, eine WMI-Schnittstelle sowie die Verwaltung per PowerShell. Außerdem bekommen Sie mit Microsoft Windows Server 2008 R2 Standard die Virtualisierungsplattform Hyper-V, mit der Sie komplette Serversysteme virtualisieren können. Verbesserte Features sorgen für Geschwindigkeit Die Entwickler haben durch ein Re-Design der Kommunikations-Stacks den Datendurchsatz im Vergleich zu Windows Server 2003 nahezu verdreifacht. Windows Server Standard 2008 R2 verteilt die Netzwerklast durch eine intelligente Lastverteilung auf verschiedene Systeme. IPv6 und IPv4 werden unterstützte. Die Systemanforderungen haben sich bezüglich Prozessor und Festplatte leicht erhöht: Sie benötigen nun mindestens 1,4 GHz im Vergleich zu den 1 GHz in der Vorgängerversion. Zudem sind nun mindestens 32 GB Festplattenspeicher erforderlich. Weitere wichtige Neuerungen sind das Active Directory, das zur Verwaltung von Benutzern und Ressourcen dient. Außerdem erhalten Sie den Core-Server, der Ihnen den Betriebssystemmodus ohne grafische Bedienoberfläche ermöglicht. Windows Server 2008 R2 Standard besitzt überarbeitete Terminaldienste mit neuen Zusatzfunktionen, PowerShell, das eine moderne Alternative zum Kommandozeilenprogramm ist und BitLocker zur Datenverschlüsselung. Zusätzlich können Sie den Internet Information Services 7.0 nutzen, den Webserver für dynamische und statische Websites. Sicherheit ist in Windows Server 2008 R2 Standard wichtig In Windows Server 2008 R2 Standard bekommen Sie zahlreiche neue Funktionen, um die Sicherheit Ihrer Server zu erhöhen. Dazu zählt etwa ein integrierter Netzwerkzugriffsschutz (Network Access Protection, kurz NAP). Dieser bewertet stets die aktuellen Clients-Zustände. Unsichere Zustände und Zugriffe werden schnell entdeckt und das Netz optimal gesichert. Die Firewall unterstützt sowohl die Firewall-Einstellungen als auch die IPsec-Richtlinien im Verwaltungs-Modus Snap-in. Überlappende Einstellungen im Frontend werden so schnell sichtbar. Windows Server 2008 R2 Standard bietet mit Cryptography Next Generation ein weiteres Feature für kryptographische Anwendungen, den Read only Domaincontroller für sicherheitskritische Bereiche sowie die Isolationsstrategie DC. DC hilft, Ressourcen und Domänen zur isolierten Erstellung logischer Netzwerke innerhalb physischer Netzwerke zu verwalten. Versandart Beim Kauf entscheiden Sie selbst, ob Sie das Produkt sofort downloaden oder lieber bequem per USB-Stick nach Hause geschickt bekommen wollen. Klicken Sie einfach in der Auswahl die bevorzugte Variante an und legen Sie das Produkt in den Warenkorb.

Anbieter: Lizenzfuchs
Stand: 02.07.2020
Zum Angebot
Microsoft Windows Server 2019 Standard (bis 16 ...
873,49 € *
ggf. zzgl. Versand

Titel: Microsoft Windows Server 2019 Standard, Hersteller: Microsoft Deutschland GmbH, Herstellernummer: P73-07788, Rubrik: Software // Betriebssysteme/Server, Gewicht: 50 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 02.07.2020
Zum Angebot
Microsoft Windows Server 2019 Standard 2 Core A...
Highlight
82,85 € *
ggf. zzgl. Versand

Windows Server 2019 Standard Core Add-On sicher und günstig kaufen Erweitern Sie die lizenzierten Kerne gezielt mit Hilfe einer Windows Server 2019 Standard Core Add-On Lizenz, welche zu den bereits bestehenden Kernen (und der Lizenz) hinzuaddiert wird. Somit kann Microsofts aktueller Windows Server 2019 auch mit fortschrittlicher Hardware optimal betrieben werden, ohne dass hierfür komplett neue Basis-Lizenzen erworben werden müssen. Die Windows Server 2019 Standard Core Add-On Lizenzen sind beispielsweise für 2, 4 oder 16 Kerne verfügbar. Die hier angezeigten Produkte widmen sich der Standard-Edition von MS Windows Server 2019. Wenn Sie diese bei Lizenzfuchs günstig kaufen, bieten wir Ihnen einen verschlüsselten Bestell- und Bezahlungsvorgang mit vielen unterschiedlichen Zahlungsmethoden sowie einer schnellen, digitalen Direktlieferung. Wofür Windows Server 2019 Standard Core Add-On nutzen? Die Windows Server 2019 Standard Core Add-On Lizenz günstig kaufen macht in vielerlei Hinsicht Sinn, vor allem natürlich dann, wenn die zugrunde liegende Basis-Lizenz nicht die komplette Hardware abdeckt. Da in diesem Fall keine zusätzlichen Basis-Lizenzen mehr erworben werden, hat Microsoft die hier angebotenen Add-Ons für eine flexible Erweiterung ins Leben gerufen. Berücksichtigen Sie bitte, dass für die Nutzung von einem Windows Server 2019 neben den Core-Lizenzen auch noch die Anwendungslizenzen benötigt werden. Das sind wahlweise Device oder User CALs, welche ein bestimmtes Gerät oder einen bestimmten Nutzer für den Server registrieren. Sie werden auf die Core-Lizenzen "aufgesteckt" und finden sich ebenfalls hier bei Lizenzfuchs! Windows Server 2019 Standard Edition: Viele Vorteile und moderne Technik vereint! Nach mehreren Jahren Entwicklungszeit haben die Verantwortlichen bei Microsoft (endlich) den neuen Windows Server 2019 enthüllt. Das beliebte und häufig verwendete Betriebssystem für Server bekam unter anderem eine erweiterte Container-Unterstützung spendiert, wobei sie zugleich fortan sorgsamer mit dem vorhandenen Speicher umgehen und Linux- sowie Windows-Container parallel ausgeführt werden können. Zusätzlich gibt es nach der Registrierung mit den Windows Server 2019 Standard Core Add-On Lizenzen auch noch die System Insights, ein nagelneues Features, welches die Administratoren im Unternehmen vor allem beim System Monitoring sowie bei der Kapazitätenverteilung unterstützt. Das neue Server OS günstig kaufen, entlastet folglich Administratoren und optimiert zugleich ganzheitlich technische Abläufe im Unternehmen. Weiterhin wurden die Schnittstellen zu Microsofts Azure-Cloud sowohl verbessert als auch erweitert. Es lassen sich nun Storage Migration Services über die Cloud nutzen, zudem wurde die Migration von gespeicherten Daten generell verbessert. Einzelne Datensätze können in die Cloud ausgelagert und dann bei Bedarf schnell und effizient abgerufen werden. Die Storage Replica Funktion ist erstmals ebenfalls in der Standard Edition dabei - sie war beim Vorgänger Windows Server 2016 lediglich in der DataCenter-Variante enthalten. Windows Server 2019 Standard Core Add-On günstig kaufen und Hardware bestmöglich nutzen Bei Lizenzfuchs ein oder mehrere Add-On(s) günstig zu kaufen garantiert eine wirtschaftliche Umstellung auf neue, leistungsstarke Hardware sowie die aktuelle Version von Microsofts Windows Server. Sie profitieren von einer erhöhten Sicherheit, verbesserter Performance und vielen neuen Features, so beispielsweise die eben genannten Funktionen. Bestellen Sie Ihre Erweiterung mit der gewünschten Core-Zahl am besten direkt noch heute und lassen Sie sich diese direkt digital überstellen, damit Sie Ihre Hardware im Zusammenspiel mit dem Server schon bald bestmöglich verwenden!

Anbieter: Lizenzfuchs
Stand: 02.07.2020
Zum Angebot
Windows Server 2019 Standard
549,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Windows Server 2019 Standard: Das neue Windows Server 2019 Standard ist die Weiterentwicklung des beliebten Betriebssystems Windows Server 2016. Es eignet sich für die meisten Infrastrukturszenarien und auch für0

Anbieter: Rakuten
Stand: 02.07.2020
Zum Angebot
Microsoft Windows Server 2008 Standard
Highlight
131,59 € *
ggf. zzgl. Versand

Windows Server Standard 2008 eignet sich vor allem für kleine und mittelständische Unternehmen und bietet als Nachfolger von Windows Server 2003 zahlreiche neue Features. In den Bereichen Datentransfer, Zugriffsschutz und Verwaltung haben die Entwickler von Server 2008 Standard Optimierungsarbeit geleistet, um Ihnen ein starkes Serverbetriebssystem zu stellen. Eingängige Bedienung für jedermann Server 2008 Standard offeriert Ihnen diverse Programme und Funktionen, die Sie bei der Serververwaltung unterstützen. Es lässt sich ebenfalls als sogenannte Core-Version installieren, die dann auf die grafische, neue Bedienoberfläche verzichtet. In dieser Variante finden Sie nur die notwendigsten Features mit einer minimalen Ausführung des Betriebssystems. Die eigentliche Installationsvariante von Windows Server 2008 Standard schließt das komplette Repertoire an neuen Funktionen ein. Dazu gehört dann unter anderem die Virtualisierungsumgebung Hyper-V, die es Ihnen ermöglicht, komplette Serversysteme zu visualisieren und virtuelle (wie auch physische) Ressourcen durch eigene Verwaltungstools zu strukturieren. Optimale Steuerung durch diverse Modi In Server 2008 Standard haben Sie die Möglichkeit zwischen mehreren Modi zu wählen. Einer davon ist der Servermanager, mit dem Sie den Systemzustand sowie Komponentenbenachrichtigungen jederzeit im Blick haben und zentrale Funktionen verwalten können. Somit fasst Windows Server 2008 Standard mehrere Tools von der Vorgängerversion zusammen. Weitere Modi sind: eine integrierte WMI-Schnittstelle, die Ihnen Host-Funktionen für Verwaltungsskripte bereitstellt, die PowerShell, bei der Sie vorhandene Skripte im bat- oder vbs-Format verwenden sowie eine eingebettete Snap-ins und die MMC. Umfangreiches und optimiertes System Server 2008 Standard hat im Vergleich zur Vorgängerversion höhere Systemanforderungen, was an der Menge an neuen Features und Funktionen liegt. Im Gegenzug erhalten Sie ein kompletteres und besseres Serversystem. Zu den Funktionen gehören der Core-Server, also der minimale Betriebssystemmodus ohne grafisches Userinterface, die Terminaldienste mit diversen Zusatzfunktionen und der BitLocker zur Datenverschlüsselung. Außerdem zeichnet sich Windows Server 2008 Standard durch IIS 7.0 aus, das die neue Version von Internet Information Service darstellt und PHP, SSL und HTML unterstützt. Abschließend sind noch die PowerShell zur Systemverwaltung mit Hilfe von Skripten und das Benutzer- und Ressourcenverwaltungstool Active Directory zu nennen, das eine wichtige Stütze bei der Serverorganisation darstellt. Sicherheit als zentrales Anliegen Microsoft hat bei der Entwicklung Server 2008 Standard großen Wert auf die Systemsicherheit gelegt und deshalb zahlreiche Features integriert. Da ist beispielsweise die Firewall mit den überarbeiteten Richtlinien und Einstellungen im neuen Verwaltungs-Snap-IN, der integrierte Netzwerkszugriffsschutz NAP (Network Access Protection) zur fortlaufenden Zustandsbewertung der Clients, der Read only Domaincontroller zur Anwendung in sicherheitskritischen Bereichen sowie die Isolationsstrategie DC. Damit gibt Ihnen Windows Server 2008 Standard das Rüstzeug, um logische Netzwerke innerhalb von physischen Netzwerken zu isolieren und sie dann zu verwalten. Versandart Beim Kauf entscheiden Sie selbst, ob Sie das Produkt sofort downloaden oder lieber bequem per USB-Stick nach Hause geschickt bekommen wollen. Klicken Sie einfach in der Auswahl die bevorzugte Variante an und legen Sie das Produkt in den Warenkorb.

Anbieter: Lizenzfuchs
Stand: 02.07.2020
Zum Angebot
Windows Server 2008 Standard
89,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Windows Server 2008 Standard: Windows Server Standard 2008 eignet sich hervorragend für kleine und mittelständische Unternehmen und bietet als Nachfolger von Windows Server 2003 zahlreiche neue Features. In den Bereichen Datentransfer,

Anbieter: Rakuten
Stand: 02.07.2020
Zum Angebot
Microsoft Windows Server 2012 R2 Standard
Empfehlung
243,69 € *
ggf. zzgl. Versand

Das neue Server-Betriebssystem Windows Server 2012 Standard R2 bietet Ihnen zahlreiche Verbesserungen und Funktionen in puncto Netzwerk, Verwaltung, Speicher, Virtualisierung, Web- und Anwendungsplattform, Zugriffs- und Informationsschutz sowie virtueller Desktopinfrastruktur. Mit Microsofts jahrelanger Erfahrung im Bereich der Cloud-Dienste profitieren Sie bei Ihrer Serververwaltung. Skalierbarkeit und Leistung verbessern Windows 2012 Server Standard R2 richtet sich an Kleinunternehmen und größere Betriebe. Aus diesem Grund haben Sie die Möglichkeit, Skalierbarkeit und Leistung zu verbessern, um geschäftskritische Workloads auszuführen. Außerdem gibt es die Funktion von stabilen Wiederherstellungsoptionen zum Ausfallschutz. Eine weitere Verbesserung von Windows Server 2012 Standard R2 ist die Entwicklung von Websites und Anwendungen, da für offene Frameworks ein erweiterter Support eingerichtet wurde. Die Anwendungsportabilität bei Anwendungen sorgt dafür, dass diese in der Public Cloud, bei Service Providern sowie im lokalen Rechenzentrum nahtlos skaliert und flexibel bereitgestellt werden können. Mit Windows 2012 R2 Standard sparen Sie durch die VHD-Deduplizierung und verschiedene andere Optionen zudem Speicherkosten. Kosten sparen durch verbesserte Virtualisierungsplattform Die Entwickler stellen Ihnen eine virtuelle Desktopinfrastruktur bereit. Trotz der neuen Features und zahlreichen Optimierungen bei Windows Server 2012 Standard R2 sind die Systemanforderungen identisch zu der Vorgängerversion. Dabei bietet Microsoft die Möglichkeit das Server-Betriebssystem auf zwei physischen Prozessoren sowie zwei virtuellen Maschinen zu installieren. Ein Vorteil, der sich besonders bei der Virtualisierung bemerkbar macht und wodurch Sie viele Kosten einsparen können. Zu den zahlreichen Neuerungen in Microsoft Windows Server 2012 Standard R2 gehört das moderne Userinterface, das eine optimale Bedienoberfläche für Touchscreens bereitstellt, das Programm Windows Azure zur Serversicherung in der Azure-Cloud sowie der überarbeitete Taskmanager, um mehr Leistung zu garantieren. Weitere Optimierungen bemerken Sie durch PowerShell 3.0, das eine verbesserte Verwaltung der Systemeinstellungen gewährleistet. Unterstützt wird dieses Feature in Windows 2012 R2 Standard durch den Internet Information Service 8.0 zur Extended-Validation-Zertifikatsverwaltung und die neue Protokollversion SMB 3.0, die einen schnelleren und stabileren Dateifreigabezugriff schafft. Dynamische Zugriffssteuerung für mehr Sicherheit Die Entwickler haben zusätzlich Programme wie Hyper-V und DirectAccess verbessert: Die Virtualisierungsplattform zeichnet sich nun durch eine erhöhte Leistung aus, während DirectAccess Ihrem Server IPv6-Überbrückungstechnologien bereitstellt. Windows Server 2012 Standard R2 hat zudem neue Funktionen im Speicherbereich wie ein freigegebenes VHDX, Speicher-QoS und Speicherplätze mit Tiering. Das gängige NTFS wird in Windows Server 2012 Standard R2 vom neuen Dateisystem ReFS ergänzt, das speziell für Datenspeicherung auf Datenservern entwickelt wurde. Die sogenannte Dynamic Access Control, eigens zur dynamischen Zugriffssteuerung eingeführt, regelt den Dateienzugriff mit Hilfe von Metadaten. Es arbeitet zusätzlich zu den Active-Directory-Sicherheitslinien und verhindert somit unbefugten Zugriff beim Dateienverschieben. Features: - 5 User CAL's Versandart Beim Kauf entscheiden Sie selbst, ob Sie das Produkt sofort downloaden oder lieber bequem per USB-Stick nach Hause geschickt bekommen wollen. Klicken Sie einfach in der Auswahl die bevorzugte Variante an und legen Sie das Produkt in den Warenkorb.

Anbieter: Lizenzfuchs
Stand: 02.07.2020
Zum Angebot
Microsoft Windows Server 2016 Standard - Lizenz
715,49 € *
ggf. zzgl. Versand

Windows Server 2016 Standard, 16 Core, POS OnlyMicrosoft Windows Server 2016 Standard - Lizenz16 zusätzliche Kerne - OEM - POS - keine Medien/kein Schlüssel - EnglischMicrosoft Windows Server 2016 Standard

Anbieter: Rakuten
Stand: 02.07.2020
Zum Angebot
Microsoft Windows Server 2019 Standard
Unser Tipp
487,39 € *
ggf. zzgl. Versand

Viele spannende und sinnvolle Neuerungen erwarten Sie bei der Windows Server 2019 Standard Version, welche das Mittelmaß zwischen der Essentials-Edition und der Datacenter-Variante darstellt. Die Lizenz ist erforderlich, um den Windows Server betreiben zu können. Bei Lizenzfuchs können Sie diese ganz bequem online erwerben und die Software auf Ihren Wunsch hin anschließend sofort herunterladen - sicher, kostengünstig und ständig verfügbar! Neuerungen bei der Windows Server 2019 Standard Edition Der nagelneue Windows Server optimiert unter anderem die Unterstützung von Containern und bietet ein ausgereiftes Zusammenspiel zu Microsofts Cloud-Lösung Azure. Ebenso baut das neue Server Betriebssystem auf einfache, moderne und besonders effiziente Verschlüsselungen, welche in die Jahre gekommene Varianten ablösen. Mit der hier angebotenen Standard-Lizenz erhalten Sie Zugriff auf zwei Hyper-Virtualisierungsrechte. Wer zusätzlich noch weitere virtuelle Umgebungen benötigt, bekommt von Microsoft außerdem die Möglichkeit einer Nachlizenzierung angeboten. Im Fokus der neuen Version steht vor allem der Schwerpunkt der Hybride Cloud. Damit wird ein weiterer Schritt in eine Cloud-Umgebung geleistet, welcher sich bereits durch Microsofts große Investitionen in diesem Bereich ankündigte. Vor allem soll dadurch die Migration der lokalen Windows Server in die Azure-Cloud erleichtert werden. Das Admin Center spielt in diesem Kontext ebenso eine Rolle, da es ein neues Instrument zur Verwaltung bietet, welches komplett browserbasiert arbeitet. Die Sicherheitssparte wurde ebenfalls intensiv verbessert. Virtualisierung, Sicherheit des Betriebssystems und das Identitätsmanagement rückten während der Entwicklung in den Fokus. Unter anderem sind Lösungen wie der Windows Defender mit seiner Advanced Threat Protection und der Exploit Guard bereits vorab in der Software integriert. Wer virtuelle Umgebungen mit Linux betreibt, erhält dank Shielded VMs for Linux einen umfassenden Schutz. Es werden außerdem diverse Linux-Tools, Subsysteme und Container direkt auf dem Windows Host unterstützt. Auch der Support für die Implementierung von Kubernetes und Red Hat open-shift wurde integriert. Eine verbesserte Performance, Image-Optimierungen und die Verwaltung über eine zentrale Konsole zählen zu den weiteren Vorzügen. Windows Server 2019 Standard - bei Lizenzfuchs zum Top-Preis bestellen! Eine Lizenzierung dieser Standard-Edition ist wie gewohnt doppelseitig notwendig. So wird sie einerseits mit Hinblick auf die Hardware (Core-Lizenzierung) und einerseits wahlweise auf daran gekoppelte Geräte oder Anwender (Devices oder User CALs) lizenziert. Es bleiben erneut das bereits bekannte Minimum von 16 Cores pro Servers und 8 Cores Minimum je Prozessor erhalten. Bestellen Sie noch heute bei Lizenzfuchs und sichern Sie sich die neueste Edition vom Windows Server Betriebssystem, um Ihre internen Data-Infrastrukturen auf den neuesten Stand zu bringen!

Anbieter: Lizenzfuchs
Stand: 02.07.2020
Zum Angebot
Windows Server 2012 R2 Standard
259,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Windows Server 2012 R2 Standard: Microsoft bringt mit Windows 2012 R2 Standard jahrelange Erfahrung im Bereich der Cloud-Dienste-Bereitstellung mit in die Serververwaltung ein. Das neue Server-Betriebssystem Windows Server 2012 Standard R2 b

Anbieter: Rakuten
Stand: 02.07.2020
Zum Angebot
Microsoft SQL Server 2016 Standard 2-Core
Beliebt
3.119,32 € *
ggf. zzgl. Versand

Mit dem Programm SQL Server 2016 hat Microsoft seine neueste Datenbank-Generation auf den Markt gebracht. Aus funktioneller Perspektive handelt es sich hierbei um eine Cloud Ready Informations-Plattform. Die Datenmanagement-Plattform weist dabei grundsätzlich eine Vielzahl an funktionellen Innovationen - insbesondere für unternehmenskritische Anwendungen, für individuelle Cloud-Integrationen sowie für Business Intelligence - auf. Als Enterprise Data Warehouse respektive als Datenplattform überzeugt SQL Server 2016 dabei mit einer ausgezeichneten Leistungsperformance, mit zuverlässiger Hochverfügbarkeit und mit einer hohen Skalierbarkeit, die viel Platz für individuelle Spezifikationen lässt. Anwenderfreundliche Gestaltung mit funktionellem Mehrwert Dank einer umfangreichen Business Intelligence Datenermittlung gewinnen die Nutzer von SQL Server 2016 stets zeitnah und umfassend jeweils aktuelle Erkenntnisse mit vertrauten Tools. Diese rasche Identifizierung von neuen Potenzialen oder auch von Problemfeldern sorgt dann dafür, dass Sie innerhalb kürzester Zeit selbst aus riesigen Datenmengen wertvolle Informationen schöpfen können. Die Datenmanagement-Plattform ist dabei explizit anwenderfreundlich gestaltet. So müssen Sie zum Beispiel Geschäftslösungen lediglich einmal erstellen und entsprechend der eigenen Bedürfnisse individualisieren. Wahlweise können Sie die jeweiligen Geschäftslösungen dann sowohl lokal als auch in Public-, Private- sowie Hybrid-Clouds bereitstellen, wobei Ihnen zu jeder Zeit eine einheitliche Verwaltung ermöglicht wird. Standard-Edition: Umstellung auf eine Core-Lizensierung Windows Server 2016 Essentials ist in unterschiedlichen Versionen erhältlich. Neben funktionellen Änderungen hat Microsoft dabei explizit das Lizenzmodell auf eine andere Basis gestellt. Zwar bleibt Microsoft bei der Essentials Edition der Vorgängerversion treu und bietet den Nutzern einer pro CPU/pro Server-Lizensierung an. Bei der Standard- bzw. Datacenter-Edition wurde demgegenüber das Lizenzmodell auf eine Core-Lizensierung umgestellt. Sie müssen also darauf achten, über wie viele physische Kerne eine entsprechende CPU verfügt. Lizenzierung pro Core: Lizenzmodell Microsoft SQL Server 2016 Standard (2 Core) Das hier vorliegende Microsoft SQL Server 2016 Standard (2 Core)-Angebot beinhaltet die von Microsoft vergebene Core-basierte Server-Lizenz. Mit dieser Lizenz decken Sie in diesem Fall zwei Cores ab. Um einen physischen Server korrekt zu lizensieren müssen Sie prinzipiell sämtliche Cores im Server lizensieren. Dies bedeutet, dass Sie mindestens vier Core-Lizenzen pro physischem Prozessor benötigen. Die Zugriffe der jeweiligen Geräte bzw. der einzelnen Nutzer müssen allerdings nicht spezifisch gesondert lizenziert werden. Funktionelle Optimierungen im Fokus Mit der Microsoft SQL Server 2016 Standard (2 Core) Variante treffen insbesondere kleine und mittlere Unternehmen eine gute Wahl. Zusätzlich zu den weiter oben skizzierten Optimierungen lassen sich bei dieser Cloud Ready Informations-Plattform insbesondere Verbesserungen im Hinblick auf eine bessere Verfügbarkeit, auf Disaster Recovery sowie auf Secondary Load Balancing finden. Zudem wird die ganzheitliche Leistung durch einen nativen JSON-Support erhöht. Auch der Einsatz zahlreicher verschiedener Dateitypen ist jetzt gegeben. Außerdem präsentieren sich die im Microsoft SQL Server 2016 Standard (2 Core) integrierten Tools und Dienste ebenfalls hinsichtlich der Leistungsperformance, der Skalierbarkeit sowie der Nutzbarkeit deutlich verbessert.

Anbieter: Lizenzfuchs
Stand: 02.07.2020
Zum Angebot